Mit Hilfe der folgenden Checkliste können Sie feststellen, ob Sie wichtige Online-Marketing Maßnahmen bereits umgesetzt haben und wie Sie diese möglicherweise nutzen könnten.

  1. Google My Business Eintrag
    Jede Firma sollte einen Google My Business eintragen haben. Sollten Sie noch keinen besitzen, klicken Sie auf den Link und legen Sie los.
  2. WKO Firmen A–Z Eintrag
    Jede Firma in Österreich hat einen WKO-Eintrag. Sollten Sie die Zugangsdaten von der WKO noch nicht haben, können Sie diese anfragen.
  3. Firmenhomepage in Google
    Hat Ihre Firma eine Website und wird diese in Google gelistet? Diese Frage müssen Sie mit “ja!” beantworten. Jedes Unternehmen benötigt eine Website auf der zumindest die Dienstleistungen, Produkte und Kontaktdaten zu finden sind.