Flashbanner (swf) in WordPress einbinden

Startseite/WordPress/Flashbanner (swf) in WordPress einbinden

Flashbanner in WordPress einzubinden ist nicht so trivial wie ein gif, png oder jpg Bild, man muss die swf-Datei mit Hilfe von ein wenig umgebenden HTML-Code einbauen.

Wenn der Flashbanner in ein Textwidget eingebunden werden soll, dann kann man wie folgt vorgehen.

  1. Die swf Datei in die WordPress-Mediathek hochladen und die URL der Datei kopieren.
  2. Ein Textwidget erstellen und diesen Link vorerst als Inhalt des Textwidgets einfügen.
  3. Den folgenden Code ebenfalls in das Textwidget einfügen – die grün eingefärbten Teile müssen danach ersetzt werden:
    <embed wmode=”transparent”
    src=”http://www.baby.at/wp-content/uploads/2011/04/hessnatur_babybody_728_90_at.swf
    quality=”high” pluginspage=”http://www.macromedia.com/go/getflashplayer” type=”application/x-shockwave-flash”
    width=”728” height=”90“></embed>
  4. Das obige Beispiel enthält im src-Attribut eine URL zu einer Datei auf der Webseite baby.at und sollte jetzt durch die URL der oben hochgeladenen swf Datei ersetzt werden.
  5. Die Attribute width und height müssen noch auf die Breite und Höhe des Flashbanners gesetzt werden. Die Einheit ist Pixel.
  6. Das Widget speichern und der Banner sollte jetzt sichtbar sein.

Diese Einbindung ist einfach, und deckt den Fall, dass man kein Flash darstellen kann, nicht ab. Die komplizierte Javascript-Einbindung berücksichtigt diesen Fall und sorgt dafür, dass ein Bild (jpg, png, gif) als Werbebanner angezeigt wird. Falls Interesse an der Erklärung dieser Variante des Flashbanner-Einbaus besteht, bitte einen Kommentar hinterlassen.

Über den Autor:

Andreas Ostheimer gründete 2009 Ostheimer Webdesign & Online-Marketing mit Sitz in Gänserndorf, die WordPress Agentur mit Spezialisierung auf Suchmaschinenoptimierung.
Datenschutzinfo