Ein neues Projekt entsteht

Startseite/Onlinemarketing/Ein neues Projekt entsteht

Ich bin mit meiner Agentur nun schon seit 5 Jahren im Bereich Webdesign und SEO tätig und es wird Zeit, die Kräfte zu bündeln, das gelernte in ein Produkt zu gießen. In Österreich gibt es steigenden Bedarf an Online-Marketing Leistungen, die Zahl der Online-Shops steigt und gerade im unteren Preissegment fehlen Möglichkeiten Sichtbarkeit zu erlangen.
Wir beobachten schon seit langem die Kluft, die sich auftut: Auf der einen Seite große Brands mit Strategien und Mittel diese umzusetzen, auf der anderen Seite KMUs die kaum Zeit oder Budget haben um die eigene Facebook-Seite zu warten.

Die unteren Zehntausend

Wir bewegen uns im zweiten Segment – unsere Kunden sind zu 100% KMUs, Ärzte und Tourismusbetriebe. Für diese Kunden gab es bis vor nicht all zu langer Zeit den Heilsbringer Google und natürlich SEO. Das hat sich in den letzten 2 Jahren stark geändert. Die gängigen Methoden zur Manipulation der Suchergebnisse (kurz SEO ;-)) funktionieren nicht mehr und diejenigen, die früher immer Content is King geschrien haben sind verstummt, denn mehr als Recht haben kann man nicht.

In Zeiten von Facebook-Gewinnspielen und Titel-Optimierung wie bei huffingtonpost.de zählt WAS man online bringt und nicht, wie viele Keywords man in den Footer packen kann oder wie viele Links man kauft. Plötzlich zählt Traffic wieder etwas und die Optimierung der Konversionsrate (CRO) steht mehr und mehr im Vordergrund.

In Österreich gibt es (je nachdem wie man sie einteilt) 500-1000* Agenturen und Personen, die sich mit Digital-Marketing beschäftigen und viele davon bedienen das untere Preissegment. Hier stellt sich die Frage, wie man nach dem Vorgehen Googles rasch und günstig dafür sorgen kann, dass Kunden und deren Online-Auftritte an relevante Besucher kommen. Wir möchten mit unserem neuen Projekt – welches ich an dieser Stelle noch nicht verlinken möchte – genau diese Frage beantworten.

Social & Marketing heiraten

Wir arbeiten an einer Plattform, die es ermöglicht verschiedenste kostengünstige Channels zu buchen um auch kleine Budgets sinnvoll einsetzen zu können. Channels sind: Facebook-Seiten, Blogs, Onlineausgaben von Zeitungen, Bannerplätze und viele weitere Quellen von Traffic die helfen sollen kleinere Webseiten vom Rest abzuheben.

Dabei kämpfen wir natürlich mit den üblichen Problemen: Veröffentlichung von Preisen die normalerweise unter der Hand gehandelt werden, vermeiden dass unsere Plattform für die Erstellung von Listen genutzt wird und die unterschiedliche Qualität der Channels.

Was uns dabei helfen wird sind jahrelange Erfahrung mit Kundenprojekten, eigenen Projekten und zehntausende Euros an investiertem Budget.

Wenn Du Advertiser oder Publisher bist, dies liest und Interesse hast, schreib bitte einen Kommentar oder schicke mir eine E-Mail an andreas@ostheimer.at.

*Quelle: werbeplanung.at/guide

 

 

Über den Autor:

Andreas Ostheimer gründete 2009 Ostheimer Webdesign & Online-Marketing mit Sitz in Gänserndorf, die WordPress Agentur mit Spezialisierung auf Suchmaschinenoptimierung.
Datenschutzinfo